• Home
  • über das Malerblatt
  • Impressum
  • rss News-Feed
  •  

    Alter Waschlappen!

    Dass oft hoch professionell gearbeitet wird, zeigen zufällig zustande gekommene Begegnungen und ein paar Schnappschüsse. Vor rund 10 Monaten, im März 2010, stellten wir unser Lieblingsprodukt von der Branchenmesse FARBE – Ausbau & Fassade in München vor. Es war eine bildschöne Leitersocke, siehe Archiv.

    In Ermangelung einer Leitersocke kann zum Schutz des Bodenbelags natürlich auch ganz anders vorgegangen werden, wie die Handy-Bilder zeigen. In der Spitzengastronomie würde es vermutlich so heißen: mit Kordel geschnürter Frotteewaschlappen an Leiterfuß auf Parkettbett. Oder so ähnlich. “Alter Waschlappen” würde auf keiner Speisekarte der Welt stehen. Obwohl der manchmal noch besser verdaulich wäre als das, was dann letztlich auf den Tisch kommt. Mahlzeit!

    Alter Frotteewaschlappen an Leiterfuß auf Laminatbett.

    Alter Frotteewaschlappen an Leiterfuß auf Laminatbett.

     

    In der Detailansicht fast schon ein Anwärter auf einen Designpreis.

    In der Detailansicht fast schon ein Anwärter auf einen Designpreis.

     

    Ihr Ulrich Schweizer ulrich.schweizer@konradin.de www.malerblatt.de www.malerblatt-wissen.de www.twitter.com/malerblatt

    3 Kommentare zu “Alter Waschlappen!”

    1. Gerlinde sagt:

      Wie heißt Butterbrot nochmal auf “Spitzengastronomie”?

      Gruß und alles Gute
      Gerlinde

      • Uli sagt:

        Ich weiß nur, wie Käsebrot heißt, Gerlinde:
        Geronnenes von Milch an gebackenem Getreidebrei.

        Butterbrot vielleicht so???
        Steif Gerührtes von Milchrahm auf erhitztem Bett von fein gemahlenem Korn.

        Gruß

        Uli

    Hinterlasse eine Antwort