• Home
  • über das Malerblatt
  • Impressum
  • rss News-Feed
  •  

    Kreative Bemusterung

    25. Oktober 2012

    Manche Kollegen lassen sich wirklich etwas einfallen: So setzte einer neben Eingangstüre und Briefkästen ein Farbmuster, dass keine/r daran vorbei kam, ohne es in Augenschein zu nehmen.

    In Stuttgart gesehen und fotografiert hat das die Christine und ihr danke ich für den schönen Schnappschuss.

     

    Der Briefkasten-Monteur konnte die neue Farbe schon am längsten genießen.

    Der Briefkasten-Monteur konnte die neue Farbe schon am längsten genießen.

     

    Genießen Sie den Herbst mit all seinen Farben!

    Ihr Ulrich Schweizer

    www.malerblatt.de  www.malerblatt-blog.de www.malerblatt-wissen.de
    www.twitter.com/malerblatt www.facebook.com/malerblatt
    www.facebook.com/malerblatt.wissen
    Malerblatt-Newsletter und Malerblatt-App über: www.malerblatt.de


    Leute von heute

    14. Oktober 2012

    Wer will schon von gestern sein? Leute von heute. Das war einmal der Slogan von Pepsi Cola. Die Fassade, auf der ich den Claim entdeckte, ist allerdings von vorvorgestern und hat mindestens 30 Jahre keine frische Farbe gesehen.

    Vor die Kamera kam mir das Motiv übrigens in Fulda.

     

    Leute von heute auf einer Fassade von vorvorgestern.

    Leute von heute auf einer Fassade von vorvorgestern.

    Pepsi noch ein bisschen näher herangeholt.

    Pepsi noch ein bisschen näher herangeholt.

     

    Ihnen einen super Wochenstart!

    Ihr Ulrich Schweizer

    www.malerblatt.de  www.malerblatt-blog.de www.malerblatt-wissen.de
    www.twitter.com/malerblatt www.facebook.com/malerblatt
    www.facebook.com/malerblatt.wissen
    Malerblatt-Newsletter und Malerblatt-App über: www.malerblatt.de


    Geisterradler

    4. Oktober 2012

    Ganz offiziell sieht das aus und stammt vermutlich auch von der Bahn: vor dem Bahnhof in Freiburg/Breisgau warnt ein Satz auf dem Belag des Fahrradstreifens: Geisterradler gefährden! Sich und andere. Die Freiburger scheinen einschlägige Erfahrungen mit entgegenkommenden Zeitgenossen gemacht zu haben und entschieden sich für diese “schöne” Schablonierarbeit als Warnung.

     

    Geisterradler sind sehr entgegenkommend.

    Geisterradler sind sehr entgegenkommend.

    Dass keiner unter die Räder kommt, das wünscht sich

    Ihr

    Ulrich Schweizer

     

    www.malerblatt.de  www.malerblatt-blog.de www.malerblatt-wissen.de
    www.twitter.com/malerblatt www.facebook.com/malerblatt
    www.facebook.com/malerblatt.wissen
    Malerblatt-Newsletter und Malerblatt-App über: www.malerblatt.de

     


    Spritztechnik ohne Maler

    1. Oktober 2012

    Völlig ohne Maler entsteht manchmal an der Fassade eine Spritztechnik, die keiner wirklich will. Es ist einfach ärgerlich, wenn ein Kunde Geld in die Hand nimmt, um sein Häuslein mit Hilfe einer neuen Fassade zu einem Schmuckstück zu machen – und nach relativ kurzer Zeit ist diese bereits unansehnlich durch Algen oder Pilze.

    In diesem Fall, der mir in Murrhardt begegnete, entstanden die unschönen Algen vermutlich durch Spritzwasser, das vom Vordach und vom Schirm der Fassadenleuchte bei Regen an die Fassade “geworfen” wurde. So hatten die betroffenen Stellen wenig Gelegenheit, nachhaltig abzutrocknen. Und die Natur nützte ihre Chance, wie Sie sehen…

     

    Das Herz an der Türe wollte sicherlich nicht die Algen willkommen heißen.

    Das Herz an der Türe wollte sicherlich nicht die Algen willkommen heißen.

    So hatte es sich der Hausbesitzer nicht vorgestellt.

    So hatte es sich der Hausbesitzer nicht vorgestellt.

    Vordach und Leuchte warfen Teile der Regentropfen an die Fassade.

    Vordach und Leuchte warfen Teile der Regentropfen an die Fassade.

     

    Ein trockenes Klima, nicht nur an den Fassaden, wünscht Ihnen für den Frühherbst

    Ihr

    Ulrich Schweizer

     

    www.malerblatt.de  www.malerblatt-blog.de www.malerblatt-wissen.de www.twitter.com/malerblatt www.facebook.com/malerblatt www.facebook.com/malerblatt.wissen Malerblatt-Newsletter und Malerblatt-App über: www.malerblatt.de