• Home
  • über das Malerblatt
  • Impressum
  • rss News-Feed
  •  

    Teure Drecksbude

    21. März 2013

    Einer Frau möchte man hier das Parken nicht zumuten, sich selber aber eigentlich auch nicht: Ich spreche vom Parkhaus beim Stuttgarter Hauptbahnhof. Okay, das Ding wird sicherlich demnächst abgerissen. Nach wie vor ist es aber geöffnet und die Parker werden kräftig abkassiert. Ich muss vor dieser Zumutung mit Parkmöglichkeit warnen. Dafür empfehle ich aber ein außergewöhnliches Lokal direkt neben der Augen-Beleidigung, nämlich die “Schankstelle”, untergebracht in einer ehemaligen Tankstelle: www.superschanke.de

    Vom gar schööööcklichen Parkhaus mute ich Ihnen zwei Fotos zu – dafür gibt’s ganz unten dann das Beispiel eines Tagesessens der Schankstelle.

    Ekliges und Appetitliches kann so dicht beieinander liegen.

     

    So sieht es auf dem obersten Parkdeck aus.

    So sieht es auf dem obersten Parkdeck aus.

    Leider verwackelt, das Bild. Trotzdem: das Foto bringt den Zustand des Treppenhauses rüber.

    Leider verwackelt, das Bild. Trotzdem: das Foto bringt den Zustand des Treppenhauses rüber.

     

     

    20 Meter vom Parkhaus entfernt in der Schankstelle: Tomatenpesto-Ravioli mit Heilbutt.

    20 Meter vom Parkhaus entfernt in der Schankstelle: Tomatenpesto-Ravioli mit Heilbutt.

     

     

    Sapperlot, wegen der Vor- und der Nachbereitung unserer großen Messe “Farbe – Ausbau & Fassade” wurde hier der Malerblatt-Blog deutlich vernachlässigt. Entschuldigung.  Ich versuche mich zu bessern.

    Ihr

    Ulrich Schweizer

     

    www.malerblatt.de  www.malerblatt-blog.de www.malerblatt-wissen.de
    www.twitter.com/malerblatt www.facebook.com/malerblatt
    Malerblatt-Newsletter und Malerblatt-App über: www.malerblatt.de
    Auf www.youtube.com/malerblatt zeigen wir kurze Filme zu den verschiedensten Themen der Branche.


    Ohne Gewebeschein gearbeitet?

    2. März 2013

    Vielleicht war’s der Zahn der Zeit – der hätte dann aber einen super Zahnarzt. Oder ein Kollege hat ohne Gewebeschein gearbeitet und beim Gewebe ein wenig, wie soll ich’s ausdrücken, gepfuscht? Nö, das dann wohl doch nicht. Es waren die Jahre und die Witterung und die unachtsamen Bewohner und das, nein, halt – fast hätte ich geschrieben: zweitklassiges Material. Aber weil’s das ja in unserer Branche gar nicht gibt, muss es doch der gute Zahnarzt gewesen sein, der dem Zahn der Zeit seinen unglaublichen Biss verlieh. Der Zahnarzt also – womöglich noch auf Krankenschein.

    Der Zahnarzt ist schuld! Der Zahn der Zeit hat hier ordentlich geknabbert.

    Der Zahnarzt ist schuld! Der Zahn der Zeit hat hier ordentlich geknabbert.

     

    Oder hatte der Kollege keinen Gewebeschein?

    Oder hatte der Kollege keinen Gewebeschein?

     

    So, jetzt geht’s ratzfatz auf die Messe Farbe – Ausbau & Fassade zu. Am kommenden Mittwoch ist der erste Tag. Sie kommen doch nach Köln? Und zum Malerblatt-Stand in Halle 6, C002/C006? Herzlich willkommen, ich freue mich auf Sie!

    Ihr Ulrich Schweizer

    www.malerblatt.de  www.malerblatt-blog.de www.malerblatt-wissen.de
    www.twitter.com/malerblatt www.facebook.com/malerblatt
    Malerblatt-Newsletter und Malerblatt-App über: www.malerblatt.de 
    Auf www.youtube.com/malerblatt zeigen wir kurze Filme zu den verschiedensten Themen der Branche.