• Home
  • über das Malerblatt
  • Impressum
  • rss News-Feed
  •  

    Zaungast am Steinbruch

    17. Mai 2013

    Der Zaun gehört doch frisch gestrichen! Das war der erste Gedanke, als ich kürzlich am Parkplatz des ehemaligen Steinbruchs aus dem Auto stieg und mir der angerostete Zaun ins Auge sprang.

    Dass im Steinbruch einstmals dickbankige Quaderkalke abgebaut wurden und dass Schlotfüllungen ehemaliger Vulkane Basalttuff heißen, das lernte ich erst beim zweiten Hinsehen. Immerhin: ich habe bei meiner Exkursion etwas gelernt. Das kann ich nicht von jedem meiner Ausflüge behaupten.

     

    Der Zaun gehört doch gestrichen, oder?

    Der Zaun gehört doch gestrichen, oder?

    Hier wurden mal dickbankige Quaderkalke abgebaut, inzwischen aber nicht mal mehr dünnbankige - ein Jammer.

    Hier wurden mal dickbankige Quaderkalke abgebaut, inzwischen aber nicht mal mehr dünnbankige – ein Jammer.

     

     

    Ihnen wunderbare Pfingsten. Genießen Sie das verlängerte Wochenende. Vielleicht dürfen sie ja sogar Urlaub machen in den Pfingstferien. Dann: erholen Sie sich bestens!

    Herzliche Grüße

    Ihr

    Ulrich Schweizer

     

    www.malerblatt.de  www.malerblatt-blog.de www.malerblatt-wissen.de www.twitter.com/malerblatt www.facebook.com/malerblatt Malerblatt- Newsletter und Malerblatt-App über: www.malerblatt.de  Auf www.youtube.com/malerblatt zeigen wir kurze Filme zu den verschiedensten Themen der Branche.

     


    Gerissene Sache!

    14. Mai 2013

    Nein, das ist keine Landkarte vom Bodensee, sondern eine Risse-Sanierung, vermutlich von Heimwerkerhand gezaubert. Ob es noch einen großflächigen Anstrich geben wird? Wir dürfen gespannt sein.

     

    Keine Bodenseekarte, sondern eine Risse-Sanierung.

    Keine Bodenseekarte, sondern eine Risse-Sanierung.

     

    Links Afrika und ganz rechts der Neckar? Nein, nein und nochmals nein: Risse-Sanierung!

    Links Afrika und ganz rechts der Neckar? Nein, nein und nochmals nein: Risse-Sanierung!

     

    Schön, dass Sie meine schrägen Sätze ertragen haben. Ich bedanke mich höflich!

     

    Ihr

    Ulrich Schweizer

    www.malerblatt.de  www.malerblatt-blog.de www.malerblatt-wissen.de www.twitter.com/malerblatt www.facebook.com/malerblatt Malerblatt- Newsletter und Malerblatt-App über: www.malerblatt.de  Auf www.youtube.com/malerblatt zeigen wir kurze Filme zu den verschiedensten Themen der Branche.


    150 Meter zur Krone

    3. Mai 2013

    «Prinz Pils» war einst König Willem-Alexanders Übername, so konnte man in den Medien lesen. In seiner Prinzenrolle ließ er sich gerne mal ein Bierchen munden.  Ob ihn die Fassadenbeschriftung “Zur Krone 150 Meter” schneller zum König machte? Keine Ahnung. Wohl eher nicht, weil: Die Beschriftung ist doch schon ein paar Tage alt. Jedenfalls hat er’s jetzt geschafft und hätte nun eigentlich ein König-Pilsener verdient. Das ist jetzt allerdings eine ungebührliche Werbeeinlage gewesen, für die ich mich unglaublich schäme.

    Unten ein paar Bilder von einer recht aufwendigen Fassadenbemalung, die sich nicht mehr ganz im Originalzustand befindet. Bei den verschiedenen Mitteilungen an der Wand befindet sich leider keine Speisekarte der Krone mit dem Tagesessen, dafür aber ein auf Gelb gedruckter Hinweis auf das Stück einer Laienspielgruppe:  ”Nachbars Lumpi”. Unglaublich, was diese Fassade in der südbadischen Gemeinde Feldberg alles hergibt…

     

    Krone der Schöpfung? Oder doch eher Schöpfung der Krone?

    Krone der Schöpfung? Oder doch eher Schöpfung der Krone?

     

    Zur Krone 150 Meter? Wenn's für die Monarchie nur immer so einfach wäre.

    Zur Krone 150 Meter? Wenn’s für die Monarchie nur immer so einfach wäre.

     

    An Getränken mangelt es nicht - wollte uns das der Künstler mit diesem Motiv sagen?

    An Getränken mangelt es nicht – wollte uns das der Künstler mit diesem Motiv sagen? Und alles für 15,97 Euro?

     

    Genießen Sie das Wochenende. Und wenn das Wetter nicht mitmacht, lassen Sie sich doch in der Gastronomie verwöhnen. Ich wüsste da ein Lokal…

     

    Ihr

    Ulrich Schweizer

    www.malerblatt.de  www.malerblatt-blog.de www.malerblatt-wissen.de
    www.twitter.com/malerblatt www.facebook.com/malerblatt Malerblatt-
    Newsletter und Malerblatt-App über: www.malerblatt.de  Auf
    www.youtube.com/malerblatt zeigen wir kurze Filme zu den
    verschiedensten Themen der Branche.