• Home
  • über das Malerblatt
  • Impressum
  • rss News-Feed
  •  

    Zaungast am Steinbruch

    Der Zaun gehört doch frisch gestrichen! Das war der erste Gedanke, als ich kürzlich am Parkplatz des ehemaligen Steinbruchs aus dem Auto stieg und mir der angerostete Zaun ins Auge sprang.

    Dass im Steinbruch einstmals dickbankige Quaderkalke abgebaut wurden und dass Schlotfüllungen ehemaliger Vulkane Basalttuff heißen, das lernte ich erst beim zweiten Hinsehen. Immerhin: ich habe bei meiner Exkursion etwas gelernt. Das kann ich nicht von jedem meiner Ausflüge behaupten.

     

    Der Zaun gehört doch gestrichen, oder?

    Der Zaun gehört doch gestrichen, oder?

    Hier wurden mal dickbankige Quaderkalke abgebaut, inzwischen aber nicht mal mehr dünnbankige - ein Jammer.

    Hier wurden mal dickbankige Quaderkalke abgebaut, inzwischen aber nicht mal mehr dünnbankige – ein Jammer.

     

     

    Ihnen wunderbare Pfingsten. Genießen Sie das verlängerte Wochenende. Vielleicht dürfen sie ja sogar Urlaub machen in den Pfingstferien. Dann: erholen Sie sich bestens!

    Herzliche Grüße

    Ihr

    Ulrich Schweizer

     

    www.malerblatt.de  www.malerblatt-blog.de www.malerblatt-wissen.de www.twitter.com/malerblatt www.facebook.com/malerblatt Malerblatt- Newsletter und Malerblatt-App über: www.malerblatt.de  Auf www.youtube.com/malerblatt zeigen wir kurze Filme zu den verschiedensten Themen der Branche.

     

    2 Kommentare zu “Zaungast am Steinbruch”

    1. Bärbel Bosch sagt:

      Ich glaube nicht, dass Dein erster Gedanke dem Anstrich galt….:-)

    2. Uli sagt:

      Doch, klar, Bärbel, mangelhafte Anstrich brachte mich auf die Idee, dass da der Maler ran müsste.
      Warum, dachtest Du, dass mir zuallererst das Schild mit den geologischen Erklärungen ins Auge springt, wo ich doch für die Maler die Augen offenhalte?
      Schöne Pfingsten!
      Herzliche Grüße Uli

    Hinterlasse eine Antwort