• Home
  • über das Malerblatt
  • Impressum
  • rss News-Feed
  •  

    Pinsel steht schon bereit

    3. November 2013

    Wird einer meiner Freunde nach dem Stand von Stuttgart21 gefragt, dann antwortet er ohne zu zögern: es müssen nur noch die Türen eingehängt werden, dann ist alles fertig. Diese Antwort lässt schon vermuten, dass ihm innerlich der Kragen platzt ob dieses irrsinnigen Projektes, dessen Kosten sich ähnlich verselbständigen werden wie diejenigen beim Berliner Flughafen oder bei der Elbphilharmonie.

    Als ich kürzlich im täglichen Chaos der ausfallenden S-Bahnen und der auf einer Weiche entgleisten Züge exakt an demjenigen Tag im Bahnhof war, an dem ein ICE auf einen Prellbock auffuhr, da sprang doch tatsächlich ein pinselähnliches Gebilde in meine Äuglein. Klar, dass ich das knipsen musste, wobei die “optische Täuschung” eben nichts mit einem Pinsel zu tun hatte, sondern mit der Hinterlassenschaft irgend einer technischen Installation, die von der Bahnhofswand entfernt wurde.

    Also, für alle, die’s interessiert: Stuttgart21 ist noch nicht so weit, dass der Maler im Neubau schon erste Aufträge ausführen müsste.

     

    Nein, das hat noch nichts mit Stuttgart21 zu tun. Noch müssen bei keinem Neubau die Türen eingehängt werden. Hier hing bis vor kurzem irgendeine technische "Installation" mit Kabelanschluss.

    Nein, das hat noch nichts mit Stuttgart21 zu tun. Noch müssen bei keinem Neubau die Türen eingehängt werden. Hier hing bis vor kurzem irgendeine technische “Installation” mit Kabelanschluss.

     

    Herzliche Grüße und einen tollen Start in die neue Arbeitswoche

    MALERBLATT

    Ihr Ulrich Schweizer

    www.malerblatt.de  www.malerblatt-blog.de www.malerblatt-wissen.dewww.twitter.com/malerblatt www.facebook.com/malerblatt Malerblatt-Newsletter und Malerblatt-App über: www.malerblatt.de  Aufwww.youtube.com/malerblatt zeigen wir kurze Filme zu den verschiedensten Themen der Branche.