• Home
  • über das Malerblatt
  • Impressum
  • rss News-Feed
  •  

    Hüpfspiel?

    1. Oktober 2014

    Klammheimlich war ich wieder mal mit dem Foto unterwegs, um Flipchart-Kunst zu knipsen. Erneut fing ich beim Bundesverband Farbe, Gestaltung, Bautenschutz ein kryptisches Motiv ein. Vermutlich handelt es sich um ein Hüpfspiel, das auf einem Schulhof oder vor einem Kindergarten aufgebracht werden soll. Ob die Kinder aber nicht überfordert sind, diesen großen Sprung von 4 nach 5 auszuführen? Das Feld dazwischen scheint eine no go area zu sein, müsste meiner Meinung nach aber mit einer 6 gekennzeichnet sein. Für eine mittelschwere Irritation sorgte bei mir außerdem dieses E mit Pfeil. Dort ist wohl der Eingang zum Hüpfspiel, doch man würde dann direkt auf Feld 2 landen. Da die Felder 4 und 5 mit einem X versehen sind, wird das wohl heißen, dass das eine Variante des Spiel ist und man alternativ von 3 direkt auf das “Pseudo-6-Feld” springen müsste.
    Ich bin da leider schnell am Ende meiner Interpretations-Kapazitäten. Ich muss warten bis das Werk realisiert wird und es mir dann noch einmal anschauen, wenn die Felder mit Farbe versehen sind.

    Sicherlich der Entwurf für ein Hüpfspiel. die Zahl 6 wurde leider vergessen und der Eingang (E) scheint über die 2 vorgesehen zu sein.

    Sicherlich der Entwurf für ein Hüpfspiel. Die Zahl 6 wurde leider vergessen und der Eingang (E) scheint über die 2 vorgesehen zu sein.

     

    Herzliche Grüße

    MALERBLATT

    Ihr Ulrich Schweizer

    www.malerblatt.de  www.malerblatt-blog.de www.malerblatt-wissen.de
    www.twitter.com/malerblatt www.facebook.com/malerblatt
    Malerblatt-Newsletter und Malerblatt-App über: www.malerblatt.de
    Auf www.youtube.com/malerblatt zeigen wir kurze Filme zu den verschiedensten Themen der Branche.


    Wenig Farbe, viel Wirkung

    22. September 2014

    Manchmal sind es die banalen Kleinigkeiten, die das Auge magisch anziehen. So ging es mir als ich den S-Bahnhof der Weltstadt Leinfelden durchschritt. Grüne Querstreifen an den Treppenstufen weckten mein Interesse. Oben angekommen, wurde das Rätsel gelöst: Jugend aktiv steckte dahinter, eine Aktion des Stadtjugendrings und des Vereins “Jugend Aktiv e.V.”

     

    Das Auge kann nicht ausweichen: die Grünstreifen machen neugierig.

    Das Auge kann nicht ausweichen: die Grünstreifen machen neugierig.

    Unspektakuläre Auflösung? Vielleicht. Trotzdem hat diese Aktion sorgten die grünen Streifen dafür, dass letztlich die Botschaft ebenfalls wahrgenommen wurde.

    Unspektakuläre Auflösung? Vielleicht. Trotzdem hat diese Aktion sorgten die grünen Streifen dafür, dass letztlich die Botschaft ebenfalls wahrgenommen wurde.

     

     

    Herzliche Grüße

    MALERBLATT

    Ihr Ulrich Schweizer

    www.malerblatt.de  www.malerblatt-blog.de www.malerblatt-wissen.de www.twitter.com/malerblatt www.facebook.com/malerblatt Malerblatt-Newsletter und Malerblatt-App über: www.malerblatt.de Auf www.youtube.com/malerblatt zeigen wir kurze Filme zu den verschiedensten Themen der Branche.


    Krisengebiet?

    30. August 2014

    Einen kurzen Moment lang dachte ich an eine Landkarte, vermutete sogar, dass es sich um das Krisengebiet in der Ukraine handeln könnte. Klar, dass ich die schraffierte Fläche für einen militärischen Korridor hielt und die Rechtecke für Operationsgebiete der russischen und der ukrainischen Truppen.

    Aber dann überlegte ich, weshalb die Flipchart-Tafel mit solch brisanten Informationen im Besprechungsraum unseres Bundesverbandes Farbe, Gestaltung, Bautenschutz stehen sollte. Zu einer strategischen Landkarte hätten auch die Quadratmeterangaben eher nicht gepasst.

    Und so scheinen es dann doch Aufzeichnungen aus einem Aufmaß-Kurs gewesen zu sein. Sie können sich meine Erleichterung vorstellen, als sich der vermeintliche taktische Militäreinsatzplan auflöste in Quadratmeter, die ein Maler abrechnen kann.

    Foto 1

    Es handelt sich wohl doch nicht um die Karte eines weltpolitischen Krisenherdes: Flipchart beim Bundesverband Farbe, Gestaltung, Bautenschutz.

    Ihnen einen suuuuuper Start in den Monat September!

    Herzliche Grüße

    MALERBLATT

    Ihr Ulrich Schweizer

    www.malerblatt.de  www.malerblatt-blog.de www.malerblatt-wissen.de
    www.twitter.com/malerblatt www.facebook.com/malerblatt
    Malerblatt-Newsletter und Malerblatt-App über: www.malerblatt.de
    Auf www.youtube.com/malerblatt zeigen wir kurze Filme zu den verschiedensten Themen der Branche.


    Schönes Leben!

    31. Juli 2014

    Seit heute sind Schulferien in Baden-Württemberg. Passend dazu fand ich eine Schablonenarbeit an einer U-Bahn-Station in Stuttgart. Was dahintersteckt? Keine Ahnung. Jedenfalls ist die Forderung gerade in der Urlaubszeit nicht falsch: Her mit dem schönen Leben!

    schönes Leben

     

    Falls Sie den Urlaub noch vor sich haben, wünsche ich Ihnen sensationell schöne Hochsommertage!

    Herzliche Grüße

    MALERBLATT

    Ihr Ulrich Schweizer

    www.malerblatt.de  www.malerblatt-blog.de www.malerblatt-wissen.de www.twitter.com/malerblatt www.facebook.com/malerblatt Malerblatt-Newsletter und Malerblatt-App über: www.malerblatt.de Auf www.youtube.com/malerblatt zeigen wir kurze Filme zu den verschiedensten Themen der Branche.


    Geschäftsmodellchen?

    18. Juli 2014

    Schon wieder wurde mein Auge fündig auf der Suche nach wunderschöner Flipchart-Kunst. Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Herr Goethe formulierte ein ähnliches Sätzchen, doch ging es bei ihm noch nicht um bemaltes Papier im Überformat auf drei Beinen. Jedenfalls musste ich noch nicht mal das Verlagsgebäude verlassen, um diese akribisch ausgeführte Arbeit eines Kollegen oder eines Besuchers bewundern zu können.

    Im ersten Moment dachte ich, es müsse sich wohl um ein Geschäftsmodellchen handeln, doch dann stutzte ich. Meine aktuelle Interpretation ist diese: Es ist die technische Zeichnung eines gewitzten Planers, der die Rohrleitungen für all die nicht zu unterschätzenden durchlaufenden Posten realisieren muss.

    Für die durchlaufenden Posten aus ganz heißen Geschäften ist wohl links oben das augenscheinlich doppelwandige Rohr mit Isolationsabdeckung vorgesehen.

    Möglich ist allerdings auch, dass unser netter Hausmeister seinen Helfern zeigte, wie das Entwässerungssystem des Verlags-Parkplatzes im Querschnitt aussieht und welches Ausmaß die hier in Orange eingezeichnete Verschmutzung der Entwässerungsrinne bereits erreicht hat.

    Jedenfalls, ob Geschäftsmodell, Leitung für durchlaufende Posten oder Entwässerungsrinne: es herrscht ein dringender Handlungsbedarf! Ich drücke die Daumen, dass sich das abgebildete Projekt zügig umsetzen lässt.

    Ob nun Geschäftsmodell, Rohrleitung für durchlaufende Posten oder Querschnitt der Entwässerungsrinne des Verlags-Parkplatzes: sehr schön gezeichnet und das Wichtigste orange hervorgehoben.

    Ob nun Geschäftsmodell, Rohrleitung für durchlaufende Posten oder Querschnitt der Entwässerungsrinne des Verlags-Parkplatzes: sehr schön gezeichnet und das Wichtigste orange hervorgehoben.

     

    Die raffinierten Details öffnen sich dem Auge des Betrachters erst in der Vergrößerung. Erst so wird auch klar, was gemeint ist.

    Die raffinierten Details eröffnen sich dem Auge des Betrachters erst in der Vergrößerung. So wird endlich auch klar, was gemeint ist.

     

    Ich wünsche Ihnen ebenfalls solch erfolgsversprechende Projekte und ein gutes Händchen bei der Planung.

    Herzliche Grüße

    MALERBLATT

    Ihr Ulrich Schweizer

    www.malerblatt.de  www.malerblatt-blog.de www.malerblatt-wissen.de www.twitter.com/malerblatt www.facebook.com/malerblatt Malerblatt-Newsletter und Malerblatt-App über: www.malerblatt.de Auf www.youtube.com/malerblatt zeigen wir kurze Filme zu den verschiedensten Themen der Branche.